Kinesiologie –
Komplementär und ganzheitlich

 

Kinesiologie ist eine Behandlungsmethode, bei welcher körperlicher, emotionaler und energetischer Stress reduziert wird. Durch präzise energetische Methoden (Akupressur, Klänge, Chakrabalance etc.) wird der Körper in seinen Selbstheilungskräften unterstützt. Mit einem ins Gleichgewicht gebrachten Energiesystem hat der Mensch wieder Zugang zu seinen körperlichen, emotionalen und energetischen Quellen.

Die professionelle Kinesiologie basiert auf der Applied Physiology (Angewandte Physiologie) von Richard Utt. Diese Methode bildet den Schwerpunkt in der Ausbildung am bernischen Institut für Kinesiologie (BIK). AP ist eine Verbindung zwischen der westlichen Naturheilkunde, der Physiologie sowie der Anatomie, mit dem östlichen jahrtausend alten medizinschen  Wissen. Dadurch entsteht ein ganzheitliches und präzises kinesiologisches Gesamtkonzept.

Anhand des Muskeltests werden energetische Blockademuster herausgearbeitet. Er dient uns als Feedbackinstrument um die Veränderungen und Erfolge im Energiesystem fassbar zu machen. Somit wird die energetische Arbeit auch für den Klienten direkt erkennbar und überprüfbar.

Im Rahmen der Zusatzversicherung von den meisten Krankenkassen anerkannt.

 

Stress

 

Stress ist die Reaktion auf Veränderungen in der körperlichen, emotionalen oder energetischen Ebene. Ist in einem dieser Bereiche die Energie durch einen Stresszustand erhöht, ergibt es einen Energetischen Ungleichgewichtszustand.

 
 

Jedermann erlebt Stress. Stress ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf Druck, Spannung oder Veränderung. Zuviel Stress kann jedoch schädlich sein und Krankheiten oder Unfälle verursachen.